Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemein

1.1 Diese AGB regeln das Vertragsverhältnis zwischen Tina Henselmann, Fa. Haustiertante (Dienstleister = DL) und  den Vertragspartnern (VP), die diese Dienste in Anspruch nehmen.

1.2 Gegenstand des Vertrags sind die Betreuung von Haustieren in den Wohnungen der VP.

1.3 Abweichende Regelungen müssen im Vertrag schriftlich festgehalten werden.

2. Vertragsschluss

2.1 Der Vertrag zwischen den Parteien kommt zustande, sobald der VP das Angebot des DL annimmt und unterzeichnet.

2.2 Der Gesamtpreis ist von Tierart, Anzahl, Wohnort und  Zusatzleistungen abhängig und wird schriftlich festgelegt.

2.3 Dienstleistungen, deren Umfang im Voraus nicht exakt bestimmt werden können, werden nach dem vertraglich vereinbarten Stundensatz abgerechnet und fließen in die Schlussrechnung mit ein.

3. Verpflichtungen des Dienstleisters (DL)

3.1 Die Betreuung der im Vertrag festgehaltenen Tiere wird gemäß den vertraglichen aufgeführten Leistungen für den vereinbarten Zeitraum übernommen.
Falls der DL aus einem Grund, den er nicht zu vertreten hat (z.B. Krankheit), bei der Betreuung der Tiere verhindert ist, darf er Ersatzbetreuer, die im Vertrag namentlich festgeschrieben werden, beauftragen.

3.2 Die betreuten Tiere werden artgerecht, liebevoll und mit größter Sorgfalt versorgt.

3.3 Die ihm anvertrauten Wohnungen und Häuser werden umsichtig und nur in den für die Betreuung erforderlichen Bereichen betreten. Die Privatsphäre wird unbedingt beachtet. Unbefugten Dritten wird kein Zutritt  gewährt.

3.4 Die anvertrauten Schlüssel werden sicher und vor dem Zugriff Dritter geschützt aufbewahrt und nach Beendigung der Betreuungszeit zurückgegeben.

4. Verpflichtungen des Vertragspartners (VP)

4.1 Alle relevanten Informationen zur Betreuung und Versorgung der Tiere müssen mitgeteilt werden, insbesondere auch die charakterlichen, gesundheitlichen und körperlichen Eigenschaften.

4.2 Der VP versichert dem DL, dass seine Tiere nicht gefährlich und frei von ansteckenden Krankheiten sind, und dass sie alle notwendigen Impfungen erhalten haben und entwurmt wurden (insbesondere bei Freigängern). Über eventuelle bestehende Erkrankungen ist der DL vor der Beauftragung zu unterrichten.

4.3 Der zuständige Tierarzt wird schriftlich fixiert. Der DL wird ermächtigt, diesen bei Bedarf gegen Kostenerstattung aufzusuchen bzw. bei Abwesenheit bei einem anderen Tierarzt oder in dringenden Fällen in einer Tierklinik vorstellig zu werden.

4.4 Für den Zeitraum der Betreuung stellt der VP ausreichend Futter, Streu und sonstige benötigte Materialien zur Verfügung. Der DL ist berechtigt, nicht vorhandenes aber  notwendiges Material gegen Kostenerstattung zu beschaffen.

4.5 Der VP stellt die notwendigen Schlüssel vor Vertragsbeginn zur Verfügung.

4.6 Der VP hinterlässt eine Telefonnummer, unter der er während seiner Abwesenheit zu erreichen ist und/oder benennt eine Vertrauensperson für den Notfall.

5. Bezahlung

5.1 Eine Anzahlung von 50% des vereinbarten Gesamtbetrags wird bei Vertragsschluss fällig.

5.2 Die Beträge sind in bar zu begleichen oder unmittelbar zu überweisen.

5.3 Vom DL getätigte Aufwendungen und Zusatzleistungen werden nach Betreuungsende gegen Vorlage und Rechnung zur Zahlung fällig.

6. Rücktrittsrecht

6.1 Der DL hat das Recht, Aufträge ohne Begründung abzulehnen.

6.2 Beide Parteien haben das Recht, vom Vertrag zurückzutreten.

7. Haftung

7.1 Der DL wird während der Betreuungszeit nicht Tierhalter im Sinne von § 833 BGB. Die Haftung verbleibt beim VP und damit Tierbesitzer.

7.2 Für Schäden, die an den Tieren entstehen, wird die Haftung des DL beschränkt auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Sollte ein Tier während der Betreuungszeit ohne Verschulden des DL erkranken oder versterben, ist die Haftung des DL ausgeschlossen. Für Schäden, die durch unrichtige Angaben des VP entstehen, haftet der VP. Für Freigänger übernimmt der DL keinerlei Haftung.

7.3 Bei Verlust eines Schlüssels haftet der DL ausschließlich für die Neubeschaffung des Schlüssels und nicht für den Austausch von Schließzylindern und Schlössern. Eine Haftung ist ausgeschlossen, wenn die Rückgabe auf Wunsch des VP über dritte Personen oder per Einwurf in einen Briefkasten erfolgen soll.

7.4 Für Schäden in Haus, Wohnung und Garten haftet der DL nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

7.5 In Notfällen ist der DL berechtigt, Polizei, Feuerwehr oder Handwerker-Notdienste etc. zu rufen. Die dabei entstandenen Kosten sind vom VP zu begleichen.

7.6 Der VP verpflichtet sich, alle Wertgegenstände in seiner Wohnung sicher aufzubewahren bzw. einzuschließen. Für Verluste haftet der DL nicht.

8 Datenschutz

8.1 Beide Vertragsparteien verpflichten sich zur vertraulichen Behandlung persönlicher Daten. Bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung handelt der DL nach den gesetzlichen Vorschriften. Die vom VP übermittelten personenbezogenen Daten werden beim DL elektronisch nach den Vorgaben der DSGVO gespeichert.

8.2 Die Website ist mit einem SSL-Verschlüsselungszertifikat versehen

8.3 Im Gästebuch/bei den Kundenbewertungen bitte nur den Namen des Tieres angeben. Weitere Daten werden weder gefordert noch gespeichert.

 

Weitere Kundeninformation zum Datenschutz laut DSGVO: Wenn Sie einen Betreuungsvertrag abschließen

  1. Verantwortlicher in der Datenverarbeitung
    Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist Martina Henselmann
    Firmenname: Haustiertante
    Adresse: Ueberreiter Str. 22, 85609 Aschheim
    Kontaktdaten: Tel.: 0163-2029057, eMail: info@haustiertante.de
  2. Zweck der Datenverarbeitung
    Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Betreuungsvertrag zwischen Ihnen und uns und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen.Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Adressdaten. Dazu kommen Informationen zum betreuten Tier. Die Erhebung von diesen Daten ist Voraussetzung für die Tierbetreuung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine Betreuung nicht erfolgen.
  3. Personenbezogene Daten werden nur im Notfall an zuständige Behörden oder an den behandelnden Tierarzt weitergegeben.
  4. Speicherung Ihrer Daten
    Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Betreuung erforderlich ist.Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Tierbetreuung aufzubewahren.
  5. Ihre Rechte
    Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.
  6. Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:
    Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
    Promenade 27
    91522 Ansbach
    poststelle@lda.bayern.deEine Liste der Datenschutzbeauftragten mit Kontakdaten finden Sie hier:
    https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html
  7. Rechtliche GrundlagenRechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.